Zagreb – B&B Embassy Row #hotelpick #hipsterplace #familyfeeling

Zu jedem Trip gehört eine Unterkunft… die einen fallen einfacher aus, die anderen sind etwas ganz Besonders. Unsere Unterkunft in Zagreb war dass Embassy Row B’n’B
Julia – girlietrip-buddy – und ich mögen es gerne persönlich und da haben wir definitiv einen Glücksgriff gelandet! Nadia und Drazen haben ein mit sehr viel Liebe zum Detail eingerichtetes Heim. An jeder Ecke finden sich Interior-Highlights die man zu Hause am liebsten auch gerne gleich hätte…

Die Begrüßung war mega herzlich und wir haben gleich ein Achterl Wein und selbstgemachte Snacks bekommen. <3 Ach und schaut euch bitte den Schlüsselanhänger an – vielleicht nicht mega praktisch (wir haben ihn nicht mitgenommen 😉 ) ABER so toll… #creative

Inklusive Tips für die Stadt und am Abend wurden wir sogar zum Dinner eingeladen, bei dem wir dann auch deren (großen) Kinder kennengelernt hatten. Es war wirklich ein super netter Abend! #homeawayfromhome feeling!

Das Frühstück war auch mega lecker und ganz frisch direkt für uns zubereitet. Die Location – der Wintergarten #totallyfellinlove – auch mega! In den Wintergarten habe ich mich wirklich total verliebt… 

Zu essen gibt es übrigens meist Selbstgemachtes und immer Bio. #ilike

Zimmer und Bad ebenfalls sehr nett – das Zimmer schlicht aber mit Echtholz-Boden. Das Bad – totally hipster!! Ich hätt ja auch so gerne ein Fenster an der Decke… so cool oder?! Und die Pflanze im Bad… #interiorgoals

Die Location – man ist nicht direkt im Zentrum aber im Botschaftsviertel (daher der Name), ist aber zu Fuß in ca 20 Minuten am Hauptplatz und kann die Shoppingstraße entlang gehen. 

Wir haben die erste Nacht dort verbracht, waren dann 2 Nächte im Plitvice Nationalpark und waren dann nochmal eine Nacht bei Nadia und Drazen. Am letzten Tag habe ich noch erzählt, dass ich zum Friedhof möchte, nachdem ich gesehen hatte wie wunderschön der ist. Da war Nadia gleich dabei und hat uns hingebracht während sie die Zeit vor Ort für sich genutzt hat… 

‚You know home is where the wifi connects automatically – we won’t change the passwort‘ – das waren die Worte zur Verabschiedung. Danke für die gemeinsame Zeit – wir sehen uns bestimmt wieder! 

Zum ’36h in Zagreb Guide‘ geht es übrigens auch hier.

 

*Kooperation – allerdings ist jedes einzelne Wort so wahr. Außerdem war ein eigener Post nie geplant, da ich mich dort allerdings so wohl gefühlt hatte, wollte ich euch diesen #hotelpick nicht vorenhalten! 

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website