Ein Wochenende in Warschau – 2-days-Guide #Warsaw #weekendescape

Cześć Warszawa!

Ich muss ehrlich zugeben, Warschau war nicht ganz oben auf meiner Reise-want-to-see Liste. Man weiß wenig drüber, und die Dinge die  man dazu eventuell im Kopf hat, sind vielleicht nicht unbedingt Punkte, die einen den nächsten Flug buchen läßt… aber: die Stadt ist unterschätzt!

Ungeplant zack prack war ich in Warschau – der Flug ist etwas über eine Stunde von Wien aus und kaum hat man abgehoben ist man auch schon wieder da – eine perfekte Destination für ein weekendescape also. Ist man in Europa unterwegs vergisst man manchmal auf eines: es gibt noch andere Währungen als den Euro!! Also gleich mal zum Bankomat: Złoty it is 😉
Ready to go und ab in die Stadt.

 

Cześć Warszawa!

I need to admit, Warsaw was not on my travel-priority list. Actually I knew just few about this city and the things i knew were not catchy enough to make me go there… BUT: it’s an underestimated city, i can tell you! 

Not really planned I flew there – it’s just about 1 hour to go there – leaving from Vienna of course – and so it’s pretty fast and a good choice for a weekend escape.
One thing I always forget when traveling in Europe: there are still other currencies than the Euro – that’s also the case in Poland – so go for the next ATM to get your Zloty to be ready for the city! 

 

Warschau_Herbst16_marestella (1 von 40)

  1. Palace of culture and science #itsallabouttheview

Direkt beim Bahnhof ragt der 230m hohe Turm empor.

Übrigens – nachdem man im Bahnhof vergebens nach einer Touristinfo sucht, kann man hier im Erdgeschoss eine finden (zwecks Stadtplan, Tipps und co – ich bin ja altmodisch und immer noch mit extrem unpraktischen aber super retro-feeling Papier-Stadtplan unterwegs! Ich ringle mir meine Targets ein und während meinem Trip wird er zu meinem besten – allerbesten! – Freund!).

Wie auch immer… in den unteren Stockwerken des Palasts finden sich Kongress- und Konzertsaal sowie Museen (habe ich ausgelassen).

Der Höhepunkt ist allerdings ist die Aussichtsplattform! Im 30. Stockwerk auf 114m Höhe kommt man auf den höchsten öffentlichen Aussichtspunkt in Polen und hat einen MEGA Ausblick! Besonders schön natürlich zum Sonnenuntergang (leider nur Fr und Sa möglich, deswegen war es mir nicht vergönnt).

Öffnungszeiten
9-20 Uhr//Eintritt: 20 PLN

Situated directly beside the trainstation you will find the palace of culture and science – a 230m high tower. There is a museum and a congress area inside, but the real interesting thing is the platform in the 30th floor where you can enjoy a great view. 

The best time would be dusk to get the daylight and the night-mood. I couldn’t do so unfortunately. 

opening hours:
9am-8pm//Entry: 20 PLN 

Warschau_Herbst16_marestella (2 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (3 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (6 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (5 von 40)

2. Ogród Saski

Vom Kulturpalast spaziert es sich sehr gut Richtung Altstadt – direkt durch den Ogród Saski Park. Bei etwas Sonne kann man hier auch eine schöne Pause zum Sonnentanken einlegen. Von dort kommt man auch direkt zum Grab des unbekannten Soldaten – als Symbol der gefallenen Krieger für Polen. Ein ewiges Licht wird von zwei Soldaten bewacht. Wachablöse ist um 12 Uhr. Am Platz davor weht die polnische Flagge.

Just continue walking you will find the Ogród parc. This is quite big and a beautiful place when it’s sunny! 

There is a grave which is guarded all day, including an eternal flame. There is a changing of the guard at 12pm. 

Warschau_Herbst16_marestella (8 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (9 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (10 von 40)

2. Old town

Dazu braucht man nicht viel sagen – natürlich muss man auch in die Altstadt wenn man schon mal hier ist…

Diese wird überraschen, da sie im 2. Weltkrieg total zerstört wurde, und danach wieder – nachempfunden – wieder aufgebaut wurde. Vom Hauptplatz ziehen sich mehrere kleine Gassen nach hinten, wo sich auch das Marie Curie und das Charlie Chaplin Museum befinden.

Was sich – gefühlt alle 50m – in der ganzen Innenstadt befindet: unzählige ‚Softeis‘ Shops… Wer’s mag… Typisch polnisch habe ich mir sagen lassen und die Lokals stehen total drauf #whynot

 

Not much to say here – of course you need to go and see the old town – the center of Warsaw. 

In the 2nd world war it was totally destroyed but they built it up completely. So it’s pretty special. When you stroll around the main square you will also find the museum of Marie Curie and Charlie Chaplin. 

Something you will find like literally every 50m is a softice-stall. I’m not so sure why they do love it so much, but they obviousley do….

Warschau_Herbst16_marestella (16 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (15 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (17 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (18 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (19 von 40)

4. Cafés

Nach der großen Sightseeing-Runde ist auf jeden Fall ein nettes Café gefragt!
Die Touri-Lokale im Center habe ich ausgelassen, dafür habe ich ein paar Tipps gehabt und kann zwei kleine, süße Cafés empfehlen:

After doing the Sightseeing-tour all day, of course you will need some nice treats and rests! 

I did not go for the touristy restaurants in the city center, but got some advices I will share here:

 

Das SAM Kameralny

Ein – man glaubt nicht, dass man in Warschau ist – super hippes Lokal in der Uni-Gegend. Es gibt gesundes Essen und frisch gerösteten Kaffee in netter Atmosphäre. Im Untergeschoss gibt es noch einen kleinen Bio-Markt.

It’s a really hip café which I did not expect in Warsaw. It’s in the area of the University of Warsaw and they have super nice and healthy food, freshly roasted coffee and nice atmosphere. In the basement they also have a small orcanic market.

Warschau_Herbst16_marestella (14 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (12 von 40) Warschau_Herbst16_marestella (11 von 40)

Das Dwuch Takich

… hier ist es zwar hip aber doch eher polnisch-hip, wenn man das so sagen kann.
Das Essen ist nicht so fancy angerichtet und die Auswahl ist nicht ganz Bobo Style. ABER es gibt super gute Palatschinken, und auf die muss man sich in Polen auch mal einlassen!

 

here it’s also hip but maybe more polish style, kind of. 

The menu is not so fancy and healty like in the other café, but they have great palatschinken (pancakes) which you need to try at least once when in Warsaw!

Warschau_Herbst16_marestella (13 von 40)       Warschau_Herbst16_marestella (20 von 40)

5. Lunch/Dinner

Es gibt wirklich unendlich viele Lokale in Warschau.
Eines, das ich empfehlen kann, ist das Momu. Es gibt hier typisch polnische Küche, uriges Ambiente mit Ziegelwänden und nettes Personal. Allerdings spricht hier niemand Englisch – natürlich auch nicht deutsch – also empfiehlt es sich einfach alles zu riskieren und mit Zufallsprinzip Dinge von der Karte bestellen, oder vorab informieren.

Ach ja und als Getränk – was soll man sagen – gibt’s natürlich Wodka – allerdings Büffelgraswodka mit Apfel. Ok. Schon gut eigentlich…

 

There are so many restaurants in Warsaw. 

One I can clearly recommend ist Momu. Here you will get polish delights, great atmosphere and interior as well as nice staff. But they will not speak English so you should be brave and order whatever sounds funny or you will need to look some dishes up in advance… 

We were some more ppl so we ordered kind of everything. Unfortunately i can’t remember any names of the dishes we had… but something i can remember: we had wodka for drinks – what else. 

Warschau_Herbst16_marestella (23 von 40) Warschau_Herbst16_marestella (24 von 40)  Warschau_Herbst16_marestella (26 von 40) Warschau_Herbst16_marestella (27 von 40) Warschau_Herbst16_marestella (28 von 40) Warschau_Herbst16_marestella (29 von 40) Warschau_Herbst16_marestella (30 von 40) Warschau_Herbst16_marestella (31 von 40)

Informal Kitchen

Ein hippes Lokal mit polnisch-internationaler Küche. Ob Lunch oder Dinner – good pick.

A hip restaurant with polsih and international kitchen. Good pick for lunch or dinner.

Warschau_Herbst16_marestella (37 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (38 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (39 von 40)

6. Bars/Drinks

Auch hier gibt es eine unendliche Auswahl…. zwei Tips von mir:

Die Bar im Sofitel – wenn man nicht auf Party aus ist aber auf gute Cocktails Lust hat, ist man hier genau richtig!

 

Also here you can have a huge choice… I have two tips here:

The bar in the Sofitel Hotel – when you are not into party mood but you like nice cocktails – this is a really good place!

Warschau_Herbst16_marestella (32 von 40)

The View_

The place to be in Warschau mit einer view über die ganze Stadt – ziemlich fancy und viele Besucher sind Expats, also nicht aus Polen. Besser gesagt die männlichen Besucher sind das, während die polnischen Mädls hier auf ‚Gattenschau‘ gehen. Bei den Mädls ist das Motto dann auch schon mal ‚mehr ist mehr‘ beim Make up und ‚weniger ist mehr‘ beim Outfit.
Gesamt aber sehr angenehme Mischung an Leuten und absolut empfehlenswert wenn man auf Party aus ist – Musik: elektro.

 

This is the club to be with a view over Warsaw – a really nice and fancy club. Many expats – especially men – good atmosphere, nice drinks, awesome view – so definitely go there when you are into fancy party mood! Music: electro

Warschau_Herbst16_marestella (36 von 40)

Das war’s…
Fazit: Definitiv einen Städtetrip für ein Wochenende wert!
Habt ihr noch Must-Do oder Must-See Tipps für Warschau? Würd‘ mich freuen

 

That’s it that’s all..

to sum it up: its definitly worth a weekend-trip!
Do you have more must-do or must-see tips for Warsaw? Let me know!

Warschau_Herbst16_marestella (21 von 40)Warschau_Herbst16_marestella (40 von 40)

Schreibe einen Kommentar

Name *
E-Mail *
Website